Der Verein TSE Tierschutz – europaweit e.V.

Aus der früheren Rasseinitiative Afghanen in Not ist der eingetragene und gemeinnützige Verein TSE Tierschutz europaweit e.V. geworden. Die Aufgaben wurden mehr und verantwortungsvoller, der Druck, möglichst vielen zu helfen, immer größer und die Bitten um Hilfe wurden internationaler. Wenn irgendwo in Europa ein Afghanischer Windhund in Not war, holten wir ihn, nahmen aber auch immer noch diejenigen mit, die uns vor Ort am hilflosesten erschienen: die Alten und die Kranken.

Wir möchten uns nicht verzetteln. Man kann nicht auf allen Gebieten aktiv und wirkungsvoll zugleich sein. Tierschutz ist ein Begriff, der für unsere kleinen Möglichkeiten zu viel beinhaltet. So haben auch wir einen Rahmen, der unsere Aktionen begrenzt. Dennoch versuchen wir, ein Maximum zu leisten, was man anhand unserer Jahresberichte, die allen Mitgliedern zugänglich sind, leicht feststellen kann.





Wir versuchen, den verschiedenen Partnerorganisationen vor Ort so zu helfen, wie es für die dort Verantwortlichen am geeignetsten scheint. Die Bedürfnisse sind verschieden, und so unterstützen wir Kastrationen, helfen mit Microchips, Impfungen und Parasitenbekämpfung. Am meisten können wir aber damit helfen, dass wir für die vielen Chancenlosen bei uns, in Frankreich, Spanien, der Slovakei usw. ein Zuhause finden, wo sie für immer bleiben können.

Der Umfang der Hilfe, die wir leisten können, hängt daher in ganz erheblichem Maße auch von unseren finanziellen Möglichkeiten ab. Diese hoffen wir natürlich auch mit Spenden zu verbessern, für die wir Spendenbescheinigungen ausstellen dürfen.

Wir sind wegen Förderung des Tierschutzes nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Mühldorf am Inn, StNr. 141/111/00935, vom 11.07.2012, für die Kalenderjahre 2009, 2010 und 2011 nach § 5, Abs.1, Nr.9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr.6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.





Der jetzige Vorstand wurde für eine Amtszeit bis 2013 gewählt. Hier die Mitglieder:

1. Vorsitzende: Erika Heilmann

Seit der frühen 70er Jahre mit eigenen Hunden beschäftigt. Als Kind mit Pferden, Hunden und Katzen aufgewachsen. Studium der Rechtswissenschaften. Diplomierte Tierheilpraktikerin. Mitarbeiterin des Regionalbeauftragten des Weißen Rings seit 1995. Förderndes Mitglied zahlreicher Tierschutz- und Tierrechts-Organisationen im In- und Ausland.

2. Vorsitzende: Angelika Heydrich

von Jugend an Besitzerin mehrerer Afghanen, 30 Jahre Erfahrung als Züchterin, Sonderleiterin, Ausstellerin und Rennteilnehmerin, Organisatorin von DWZRV/VDH-Zuchtschauen, langjährige 1. Vorsitzende des Windhundrennvereins Nürnberg, Mitglied des Vorstandes des Deutschen Windhundzucht- und Rennverbandes e.V.

Schatzmeister: Herbert Ecker

Experte in Finanzfragen als Steuerberater und Inhaber der Wirtschaftsprüfer und Steuerkanzlei Ecker und Kollegen in Landshut.

Stellvertretender Schatzmeister: Richard Proksch

Rechtsanwalt und Justiziar von TSE, Experte im vereinsrechtlichen und tierschutzrechtlichen Problemkreis


Vereinssatzung

Die Vereinssatzung von TSE Tierschutz europaweit e.V. können Sie hier lesen (PDF 0,1 MB).


Vorkontrollen und Windhundbeauftragte

Monika Ziegler (ziegler-moni@arcor.de)





Wer unseren Verein durch eine Mitgliedschaft unterstützen möchte, kann den Aufnahmeantrag zur Fördermitgliedschaft (PDF 0,3 MB) oder als aktives Mitglied (PDF 0,1 MB) herunterladen, ausfüllen und abschicken. Wir freuen uns aber auch über jede noch so kleine Spende.

Sparkasse Landshut, Konto-Nr. 7471, BLZ 743 500 00

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE39 7435 0000 0000 0074 71
SWIFT-BIC: BYLADEM1LAH