Filip (Foxterrier, vermittelt)

Geschlecht
männlich
Geburtsjahr
2013
Farbe
tricolor
Charakter
Filip ist ein ganz netter, harmloser, kleiner Bub, der auch mit anderen Hunden wunderbar zurecht kommt. Natürlich ist es ein Foxer, d.h.: sehr lebhaft, spielfreudig, aufmerksam, anhänglich, energiegeladen – eben ein echtes Foxerle.
Biografie
Filip wurde von einer Zoohandlung an den Züchter zurückgegeben, weil er sein Essen nicht behalten konnte. Er wurde uns mit der Frage übergeben, ob wir bereit wären, ihn operieren zu lassen. Dies haben wir getan. Es war eine sehr aufwändige Operation, bei der aber festgestellt wurde, dass sein Mega-Ösophagus durch eine Rechtsaorta bedingt war. Einfacher beschrieben, seine Speiseröhre wurde eingeengt durch eine Verbindung, die es an dieser Stelle nicht mehr geben sollte. Diese Einengung wurde operativ beseitigt. Seitdem schmeckt es Filip, er muss noch für eine gewisse Zeit etwas flüssiger essen als andere, aber das ist schon alles. Er ist ein ganz normaler, lustiger Hund. Die Einschränkung ist, dass es besser wäre, er wäre der einzige Hund im Haushalt, damit er nicht so wild tobt, noch mindestens für 6 – 8 Monate. Wir suchen nun den eingefleischten Foxer-Haushalt, der gerne wieder so einen liebenswürdigen und lustigen Hund aufnehmen würde. Für Filip ist ein freier Zugang zu einem eingezäunten Garten eine Grundvoraussetzung, damit er ausreichend frei laufen kann, ohne gefährdet zu sein.
veröffentlicht am 23. Oktober 2013

Sie suchen einen Hund zur Vermittlung? Aktuell suchen diese Hunde ein Zuhause:

alle Hunde zur Vermittlung anzeigen
powered by webEdition CMS