Hunde zur Vermittlung: Basenjis in Not


 
 
 
NameRudi
Rasse

Basenji

Alter4 Jahre
Geschlechtmännlich, nicht kastriert
Farberot / weiß
CharakterBei Rudi entscheidet die Sympathie, ob er einen Menschen mag. Ein Leckerli kann sich allerdings positiv auswirken, dann hat man zumindest mal seine Aufmerksamkeit. Wenn keine Sympathie gegenüber dem Menschen vorhanden ist, dann wird Abstand gehalten. Interessenten müssen rasseerfahren sein, oder das Wesen von Windhunden kennen. Wer dann noch Geduld mitbringt, der kann unter Umständen Rudis Herz erobern. Er kennt das Zusammenleben mit der Hündin Heidi, daher wäre es toll, wenn beide gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen könnten. Da von einer rassebedingten Jagdpassion ausgegangen werden kann, ist er wahrscheinlich nicht ableinbar. Wie sich das Zusammenleben mit ihm Zuhause gestaltet, können wir wegen fehlender Infos leider nicht sagen. Basenjis haben einen ausgeprägten Jagdtrieb. Dieser Hund kann nicht abgeleint werden, da er zusätzlich zu einem neuen Besitzer keine Bindung hat.
BiographieRudi wurde im Tierheim abgegeben, da sein ehemaliger Besitzer ihn und Basenjihündin Heidi nicht mehr behalten wollte. So wurden beide einfach bei einem weiteren Bekannten zurückgelassen und kamen dann ins Tierheim Trier.

Bitte beachten: Rudi und Heidi werden nicht von Basenjis in Not vermittelt. Alle Anfragen für diese Hunde richten Sie bitte direkt an das Tierheim Trier:
Tierheim Trier
Tel. 0651 86 15 6
info@tierheim-trier.de
 

 
 
 
NameHeidi
Rasse

Basenji

Alter4 Jahre
Geschlechtweiblich, kastriert
Farbeschwarz / weiß
CharakterDas Tierheim hat über Heidis Vorleben keine Informationen bekommen. Sie verhält sich allerdings wie ein ganz normaler Basenji: Sie entscheidet, wer ihr gefällt und wer nicht. Wenn keine Sympathie gegenüber dem Menschen vorhanden ist, dann wird Abstand gehalten. Sind die Menschen interessant, dann sucht sie aber auch die Nähe, wobei das Vertrauen langsam aufgebaut werden muss. Interessenten müssen Erfahrungen mit der Rasse haben, oder das Wesen von Windhunden kennen.
BiographieHeidi und Rudi wurden, nachdem man sie nicht mehr brauchen konnte, im Tierheim abgegeben. Sie haben immer zusammen gelebt. Daher wäre es die beste Lösung, wenn sie zusammenbleiben könnten. Da von einer rassebedingten Jagdpassion ausgegangen werden muss, ist Heidi nicht ableinbar. Wie sich das Zusammenleben mit ihr gestaltet, können wir wegen fehlender Infos nicht sagen.

Bitte beachten: Rudi und Heidi werden nicht von Basenjis in Not vermittelt. Alle Anfragen für diese Hunde richten Sie bitte direkt an das Tierheim Trier:
Tierheim Trier
Tel. 0651 86 15 6
info@tierheim-trier.de
 

 
 
 
NameRex
Rasse

Basenji

Alter4 Jahre
GeschlechtRüde, kastriert
Farberot / weiß
CharakterRex ist ein typischer Basenji, der Menschen gegenüber sehr freundlich und nicht zu schüchtern ist, obwohl das seine Vergangenheit ohne weiteres bedingen könnte. Er würde sich sehr gut als unterhaltsamer Begleiter zu einer bereits vorhandenen Basenji-Hündin eignen. Zu Rüden hat er ein für die Rasse normales Verhalten. Er ist ein erwachsener Hund, und möchte daher auch am liebsten der Chef seiner Hundefamilie sein.
Wie bei dieser Rasse üblich, handelt es sich hier nicht um den idealen Familienhund, nicht um einen Spielkameraden für Kinder und auch nicht um einen freilaufenden Begleiter bei Jogging-Ausflügen etc. Der Umgang mit Basenjis erfordert ein hohes Maß an Toleranz und den Verzicht auf Unterordnung oder bedingungslosen Gehorsam.
BiographieRex hat mehrmals sein Zuhause gewechselt, zuletzt lebte er an einer Kette, weil die meisten Hundehalter nicht verstehen, dass es Rassen gibt, die nicht frei gehalten werden können, ohne dass sie das Weite suchen und dadurch permanent der Gefahr ausgesetzt sind, überfahren zu werden oder dass im Wald auf sie geschossen wird. Rex wird nur an Kenner der Rasse oder an Windhundkenner vermittelt.

Wir machen hier noch einmal ganz ausdrücklich darauf aufmerksam, dass wir das Mitführen des Hundes am Fahrrad vertraglich ausschließen, und wir uns das Recht einräumen, den Hund unverzüglich wieder zurückzuholen. Wer vor hat, Rex ohne Leine frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für diesen Hund absehen.
 
Bei Interesse für diesen Hund füllen Sie bitte unser Bewerbunsgformular aus.

 

 
 
Ein Fall für hardcore Basenji-Freaks! Bitte beachten Sie: Wir stellen Joshy hier auf unserer Seite nur vor. Er wird nicht von uns vermittelt. Alle Anfragen und Vermittlungsgespräche bitte nur an die unten angegebene Adresse.
NameJoshy
Rasse

Basenji-Mix

Alter2,5 Jahre
GeschlechtRüde kastriert
Farbeschwarz / weiß
CharakterJoshy ist (auch) aufgrund seiner Lebensgeschichte ein sehr misstrauischer Hund. Er beobachtet alle Menschen und Tiere ganz genau und man sieht förmlich, wie er überlegt. Joshy ist ein Kontrollfreak, und man muss ihm die Verantwortung abnehmen, alles unter Kontrolle zu haben. Er übernimmt sonst die Kontrolle, aber leider ist er kein großzügiger Kontrolleur.
Er sucht sich seine Menschen selber aus, andere, unsichere Menschen oder solche, die sagen, dieser Hund ist kein Problem für mich, knurrt er von vornherein an und entfernt sich. Er schützt seine Ressourcen (Schlafplatz, Essen, Spielzeug) unter Umständen mit Beißen, auch ins Gesicht. Er ist also kein Kuschelhund fürs Sofa, auch wenn er es noch so gerne möchte, denn wenn man ihn aufs Sofa lässt, kuschelt er sich ganz nahe an seinen Lieblingsmenschen.
Mittlerweile, nach einigen homöopathischen Behandlungen und Akupunktur, kann Joshy durchaus auch mal ein fröhlicher und entspannter Hund sein. Er kommt mit größeren Hunden gut klar, außer sie sind unkastriert. Zu gleich großen oder kleineren kann er zickig bis böse sein.
Joshy liebt Agility (ist ja kein reinrassiger Basenji) und hat einen sehr guten Gehorsam, er kann auch problemlos freigelassen werden, wenn der Mensch die Übersicht behält und ihn rechtzeitig zurückruft. Gerne rennt er geworfenen Bällen hinterher und apportiert diese perfekt. Er liebt Wasser und badet sehr gerne in Bächen und Seen.
Joshy ist stubenrein, wenn man ihm genügend Zeit lässt, seine Geschäfte zu erledigen. Ist er zu sehr mit etwas beschäftigt, vergisst er, dass er müsste und macht es später im Haus. Mit Training haben wir erreicht, dass er seine Geschäfte jetzt draußen macht, manchmal braucht er die Aufforderung. Man kennt ja den "Fahrplan" des Hundes und weiß, wievielmal pro Tag er ungefähr "muss".
BiographieJoshy ist ein Billigwelpen-Parkplatzhund. Er stammt aus einer Massenzucht aus Österreich, wo einfach herzige Hunde hergestellt wurden. Er hat keine Sozialisierung erfahren dürfen, hat die ersten 8 Lebenswochen fast ausschließlich in einer Box verbracht.
Seine Besitzer hatten bereits einen Bordercollie-Mix und kauften Joshy als Spielkameraden. Schnell hat sich herausgestellt, dass er dafür nicht taugt. Die Familie mit einem ca. 10-jährigen Kind lebt in einer schuhkartongroßen Wohnung, Joshy hatte keine Rückzugsmöglichkeiten. Auch war öfters viel Alkohol im Spiel, und seine Besitzer trietzten und bedrängten ihn. Die Tochter wurde öfters gebissen, wenn sie mit ihm spielte. Auch sein Frauchen hat er gebissen, wie es dazu, kam hat sie nicht verraten... Als letztes hat er sein Herrchen beim "Spiel" (mit viel Alkohol intus) ins Gesicht gebissen. Da musste er sofort weg und landete bei uns Zuhause.
Da wir zwei eigene Hunde und noch andere Pfleghunde haben, musste er sich einfügen, was er sehr gut gemacht hat (alle sind größer als Joshy). Er benützt oft und gerne seine Stoffbox als Rückzugsort, da schauen wir auch, dass er seine Ruhe hat und kein anderer Hund hingeht.
Mit Katzen im Haus verträgt er sich, draußen jagt er sie. Auch sonst hat er Jagdtrieb, wir meiden deshalb den Wald.
Wir wünschen uns für Joshy ein Zuhause, wo er endlich zur Ruhe kommen kann und seine Menschen für sich hat. Menschen, die seinen Charakter verstehen und ernst nehmen. Denn Joshy zeigt sehr wohl durch Knurren an, wenn es ihm zu viel wird. Lässt man ihn dann nicht in Ruhe, wehrt er sich mit den Zähnen, anstatt sich zu entfernen.
Allergien: Eine Liste mit Lebensmitteln und Medikamenten, welche er nicht verträgt, wird mitgegeben. Diese ist strikt einzuhalten, da er Hautprobleme bekommt, wenn er "unerlaubtes" Futter erhält.
Joshy ist gechippt und geimpft, und besitzt einen EU-Pass. Er wird nach positiv verlaufener Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag abgegeben (Schweiz: CHF 450, EU: € 350).

Kontakt:
Tierschutzverein Procani Schweiz – Hilfe für heimatlose Tiere
Andrea Lehmann
Rebenacker 7
CH-8362 Balterswil
Tel. +41 79 371 61 35
procanischweiz@bluewin.ch
www.procani-ch.org
 

 
 
 
NameJannis
Rasse

Basenji-Mix

Alterca. 2 Jahre
GeschlechtRüde kastriert
Farberot / weiß
CharakterJannis ist ein mit allen Menschen und Tieren freundlicher, kleiner Hund, der sich im Tierheim wiederfand und nicht wusste, wie ihm geschieht. Er ist jetzt privat untergebracht und benimmt sich vorbildlich. Er ist zwar wild und verspielt, macht aber nichts kaputt und ist absolut sauber.
BiographieJannis wurde vor dem Tor des Tierheims ausgesetzt, daher ist über sein früheres Leben nichts bekannt. Allerdings scheint er körperlich nicht schlecht behandelt worden zu sein, da zu Menschen großes Vertrauen hat und sofort spielen will. Er braucht dringend ein Zuhause.
Mittlerweile hat er die Freundin seines Lebens gefunden: Crispina. Da diese beiden unzertrennlich geworden sind, vermitteln wir sie nur noch gemeinsam.
Wir vermitteln diesen Hund nicht in Etagenwohnungen oder in Haushalte mit kleinen Kindern. Der freie Zugang zu einem hundesicheren Garten ist für diesen Hund eine unerlässliche Voraussetzung.
 
Bei Interesse für diesen Hund füllen Sie bitte unser Bewerbunsgformular aus.

 

 

 
Patenschaft: Henriette Gref
NameCrispina
Rasse

Basenji-Mix

Alterca. 3 Jahre
GeschlechtHündin, kastriert
Farberot / weiß
CharakterCrispina ist eine vorsichtige, abwartende Hündin, die in ihrem Leben noch nichts Schönes erlebt hat. Sie kann nicht zu kleinen Kindern oder in Haushalte mit Katzen. Sie versteht sich mit anderen Hunden.
BiographieCrispina wurde wandernd an der Grenze zu Gibraltar gefunden. Über ihre Vorgeschichte ist nichts bekannt, außer dass ein kompletter Idiot ihr auch noch die Rute abgeschnitten hat. Sie ist ein armes Geschöpf, das dringend unserer Hilfe bedarf. Wer kann ihr ein Zuhause für immer geben? Crispina ist wesentlich kleiner als auf den Fotos abgebildet. Sie hat die Größe einer normalen Basenji-Hündin. Leider kann Crispina zu gar keiner Zeit abgeleint werden.
Mittlerweile hat Crispina ihren Freund fürs Leben gefunden: Jannis. Aus diesem Grund geben wir diese beiden Hunde nur noch gemeinsam ab.
 
Bei Interesse für diesen Hund füllen Sie bitte unser Bewerbunsgformular aus.

 

 
 
vermittelt
NameHarry
Rasse

Basenji

Alter4 Jahre
GeschlechtRüde, kastriert
Farberot / weiß
CharakterHarry is ein braver, zurückhaltender Basenji-Rüde, der sehr gut mit Hündinnen auskommt. Allerdings möchte er schon gerne der Herr im Haus sein, daher vermitteln wir ihn nicht zu anderen Rüden, und auch nicht in Haushalte mit Katzen. Er ist im übrigen ein sehr sehr schöner Hund.
BiographieHarry wird aus familiären Gründen abgegeben. Er war ganz offensichtlich viel allein, und ist laute Umgebung nicht gewohnt, auch nicht den Umgang mit Kindern. Er scheint auch nur in seinem Garten unterwegs gewesen zu sein, da er bei Spaziergängen noch sehr vorsichtig reagiert.

Wir machen hier noch einmal ganz ausdrücklich darauf aufmerksam, dass das Mitführen des Hundes am Fahrrad vertraglich ausgeschlossen wird, und wir uns das Recht einräumen, den Hund wieder zurückzuholen. Wer vor hat, Harry ohne Leine frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für diesen Hund absehen.
 

 
 
vermittelt
NameJanet
Rasse

Basenji

Alter4 Jahre
GeschlechtHündin kastriert
Farberot / weiß
CharakterJanet ist ein Zwingerhund. Sie hat noch nicht wirklich Kommunikation mit vielen Menschen und anderen Tieren erlebt. Sie käme wunderbar mit einem Rüden aus, sollte aber nicht zu anderen Hündinnen. Sie kennt weder Kinder noch Katzen.
BiographieWir vermitteln Janet, weil sie ihr jetziges Zuhause verliert. Sie braucht jetzt Menschen, die wissen, wie man mit einem Basenji umgeht und die Zeit für sie haben.
Janet hat bisher nicht wirklich in einem Haushalt gelebt, sondern wurde in einem Zwinger gehalten. Dennoch ist sie sauber und würde gerne in einen Garten gehen.
Wir vermitteln Janet nicht in eine Etagenwohnung, da wir ihr endlich einen freien Zugang zu einem sicher eingezäunten Garten bieten möchten. Wer vor hat, einen Hund wie Janet frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung absehen.
 

 
 
vermittelt
NameHenri
Rasse

Basenji

Alter2,5 Jahre
GeschlechtRüde kastriert
Farbeschwarz / weiß
CharakterLaut Beschreibung ist Henri ein verträglicher, typischer Basenji, der auch mit Kindern freundlich ist. Er könnte sehr gut mit einer Hündin leben. Verhalten mit Katzen ist nicht bekannt.
BiographieHenri hat die klassische Karriere hinter sich – vom Züchter zur Ausstellung mit einem Handler, dadurch wenig Sozialisierung und Leben in Box und Zwinger. Dann wurde für ihn eine Familie gesucht, ohne darauf zu achten, ob dieser Hund in die angebotenen Verhältnisse auch wirklich passt.
Bevor Henri zum Wanderpokal wird, was dieser liebe Hund nicht verdient hat, wird ein Basenji-erfahrener Haushalt gesucht, der den Bedürfnissen dieser Rasse gerecht wird.
 

 


Lino:


Lotta:


Lenny:


Lana:


Loui:
 
alle vermittelt
NameLino, Lotta, Lenny, Lana, Loui
Rasse

Basenji-Mix Welpen

 
Basenji-Mix Welpen suchen hundeerfahrenes Zuhause: Die Welpen wurden im Alter von einer Woche, noch mit geschlossenen Augen, anonym im Tierschutz abgegeben. Sie wurden liebevoll aufgezogen und sind jetzt, ab 10 Wochen, abzugeben. Der geschätzte Geburtstermin liegt ca. beim 28.10.2013.
Die 3 Buben (Lino, Lenny und Loui) sowie die beiden Mädels (Lana und Lotta) sind lustige, aufgeweckte Welpen, die in Hände gehören, die nicht nur hundeerfahren, sondern am besten auch rasseerfahren sind. Sie werden nicht in Haushalte vermittelt, wo nicht mindestens eine erwachsene Person ganztags Zuhause ist, auch nicht zu kleinen Kindern.
Die Vermittlung der Welpen erfolgt nicht über unseren Verein, sondern über Sans Frontière e.V. – Grenzenlose Hilfe für Tiere. Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular auf deren Homepage komplett aus. Es erfolgen generell Vorkontrollen.
 

 
 
vermittelt
NameDakarai
Rasse

Basenji

Alter15 Monate
GeschlechtRüde
Farbebrindle
CharakterFreundlicher, etwas verlorener Rüde, der engen Anschluss an Menschen braucht.
BiographieJunger, sehr schöner Rüde, der in nicht idealen Verhältnissen gehalten wurde und zu viel allein war. Seine Besitzer waren ganztags berufstätig. Dakarai hat daher einen starken Nachholbedarf an Geborgenheit, Anwesenheit seiner Menschen und gemeinsame Unternehmungen. Er braucht Menschen mit Windhund- oder Basenjierfahrung. Er wird nicht an Anfänger in der Hundehaltung abgegeben.
 

 
 
vermittelt
NameKevin
Rasse

Basenji

Alter1 Jahr
GeschlechtRüde kastriert
Farberot / weiß
CharakterKevin ist ein ganz braver, total zurückhaltender und absolut gutmütiger kleiner Basenji-Rüde. Er kennt andere Hunde. Er kommt auch mit größeren Kindern zurecht. Kevin kann an der Leine gehen, trägt dabei sein Wintermäntelchen und ist im Haus ganz zuverlässig. Er ist allerdings nicht gerne allein. Daher geben wir Kevin nur in Haushalte ab, wo eine Person ganztags zuhause ist.
Wer vor hat, diesen Hund jemals frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung absehen.
BiographieKevin wurde anonym in einem Tierheim zurückgelassen. Über seine Vorgeschichte ist nichts bekannt. Er ist ein sehr schöner Hund, und hat mit Sicherheit eine sehr gute Abstammung.
 

 
 
vermittelt
NameTomeo
RasseBasenji
Alter4 Jahre
GeschlechtRüde kastriert
Farberot / weiß
CharakterTomeo ist ein verspielter, total lustiger, freundlicher und sehr menschenbezogener Basenji. Er kann mit anderen Hunden, kennt Katzen und geht problemlos auf jeden zu, der ihn anspricht. Am liebsten springt er mit Anlauf auf den Schoß...
BiographieTomeo hat ein Jahr in einem Tierheim zugebracht, wo man ihn für einen Podenco-Mix hielt. Wie dieser Hund diese Zeit in einer ständig wechselnden Hundegruppe überlebt hat, ohne vom Wesen her Schaden zu nehmen, ist, wer Basenjis kennt, ein Wunder. Wir haben noch nie so einen fröhlichen Basenji aufgenommen.
Wir suchen für Tomeo einen Haushalt, wo bereits Erfahrung mit Basenjis vorhanden ist. Leider kann man ihm nicht trauen, wenn er abgeleint ist.
 

 
 
vermittelt
NameDJ
RasseBasenji
Alter2 Jahre
GeschlechtRüde
Farberot / weiß
CharakterAusgesprochen menschenfreundlicher, lieber junger Basenji-Rüde, der noch lernen muß, etwas ruhiger an der Leine zu gehen. Er ist lieb zu Hündinnen, kommt aber nicht mit Rüden aus. DJ kennt keine Katzen.
BiographieDJ ist ein Abgabehund eines Tierheims. Seine Herkunft ist unbekannt. Wir suchen für ihn einen Basenji-erfahrenen Haushalt ohne Rüden und Katzen. DJ war offensichtlich lange Zeit allein unterwegs, er kann unter gar keinen Umständen frei laufen. Niemals und nirgendwo. Ideal wäre für diesen Hund der freie Zugang zu einem absolut sicher eingezäunten Garten, wo er herumstöbern kann. Er ist im Haus total sauber. Autofahren gehört nicht zu seinen Leidenschaften, er nimmt es aber in seiner Box nach kurzer Zeit hin. Wer hat Zeit, sich diesem Hund zu widmen? Er könnte auch auf eine Basenji-erfahrene Pflegestelle gehen.
 

 
 
vermittelt
NameBenjamin
RasseBasackel (Mix aus Basenji und Dackel)
Alter3 Jahre
GeschlechtRüde (wird kastriert)
Farbe rot/weiß
CharakterSelbständiger Rüde, dessen weitere Entwicklung sich nach der Kastration noch zeigen muß. Er ist freundlich zu Menschen, verträgt sich nicht mit anderen Rüden oder Katzen. Benjamin ist im Moment verunsichert, da er mit dem Lärm in einem Tierheim nichts anfangen kann.
BiographieBenjamin wurde in den Strassen von Limassol / Zypern streunend aufgegriffen und in ein Tierheim gebracht, von wo wir über ihn informiert und gebeten wurden, ihn auf unsere Seite zu setzen. Sollten Sie für Benjamin ein Zuhause haben, wo er wieder zur Ruhe kommen kann, dann wenden Sie sich bitte direkt an Frau Barbara Bahlburg (www.zypernhunde.eu).
 

 WIM wird für die Tierschutzorganisation Animal Hope Nitra e.V. von uns eingestellt. Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Bitte wenden Sie sich direkt an die unten angegebene Kontaktadresse, wenn Sie Interesse an WIM haben.

 
 
vermittelt
NameWim
RasseBasenji-Mischling
Alter1 Jahr
GeschlechtRüde
Farbeschwarz
Charakter / BiographieWIM ist ein knapp 1-jähriger, kastrierter, schwarzer Basenji-Mischling, der von seinem Besitzer selbst im Tierauffanglager in Nitra abgegeben wurde. Er war als Welpe angeschafft worden, durfte – als einer der wenigen Hunde im Tierauffanglager – die Vorzüge des Wohnungslebens kennenlernen und wurde jetzt, da die Tochter des Hauses das Interesse an ihm verloren hat, und keiner der Familie mehr Lust hat sich mit ihm zu beschäftigen und mit ihm Gassi zu gehen, herzlos abgegeben. Obwohl Wim absolut unglücklich darüber ist, plötzlich – und ohne sein Verschulden – hinter Gitter sitzen zu müssen, ist er eine absolute Frohnatur, sobald man ihn aus dem Käfig nimmt. Er strahlt Lebensfreude pur aus, wenn er sich bewegen kann und Aufmerksamkeit bekommt. Da er bewegungsaktiv ist, wäre er der ideale Begleiter für sportlich aktive Menschen die viel mit ihm unternehmen. Auch Hundesport oder Agility würde ihm sicher große Freude bereiten. Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts hat die Frohnatur ebenfalls keine Probleme.

UPDATE 10.09.2011:
Wim konnte heute auf eine Pflegestelle in die Steiermark ausreisen! Wim hat sich auf seiner Pflegestelle schon sehr gut eingelebt. Er ist stubenrein, geht brav an der Leine und kann auch schon einige Zeit alleine zuhause bleiben ohne etwas kaputt zu machen oder zu bellen. Er ist nicht nur ein sehr hübscher, sondern auch ein sehr intelligenter Hund der unglaublich schnell lernt. Wer Wim gerne kennenlernen möchte, kann ihn gerne auf seiner Pflegestelle besuchen.

Zusatz-Info:
Abgabegrund: vom Besitzer abgegeben
Aufnahmedatum: 2010-07-24
Herkunft: Nitra / Slowakei

Verträglichkeit
zu Kindern: Ja
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

KontaktStandort: Graz / Steiermark
Anna Luckmann
Tel. 0043 (0)650 / 88 33 55 0
vermittlung@animalhope-nitra.at
 

 
 
vermittelt
NameAlphonse
RasseBasenji
Alter9 Jahre
GeschlechtRüde kastriert
Farberot / weiß
CharakterAlphonse war ein Einzelgänger, er versteht sich überhaupt nicht mit anderen Rüden, eventuell käme er mit einer kastrierten Hündin zurecht. Er ist auch nicht der große Kinderfreund. Es wäre daher für ihn am besten, er käme in einen Haushalt, wo er wieder im Mittelpunkt stehen darf, verwöhnt wird (wie bisher) und ein typisches Basenji-Leben führen darf. Auch eine Pflegestelle wäre eine große Hilfe für ihn.
BiographieAlphonse hat sein Zuhause verloren, weil seine Eigentümerin verstorben ist. Es hat ihm bisher an nichts gefehlt, er hatte es immer sehr gut. Er wäre der ideale Begleiter zu einer bereits vorhandenen (Basenji-) Hündin. Alphonse geht makellos an der Leine, denn er kennt regelmäßige Spaziergänge.
 

 
 
vermittelt
NameTakalou
RasseBasenji
Alter6 Jahre
GeschlechtRüde kastriert
Farbeschwarz / weiß
CharakterJa, Charakter hat er. Takalou liebt seine Menschen und ist sehr anhänglich. Er lebt mit Katzen und mag sie. Aber: andere Rüden kann er nicht so gut leiden. Beim Spaziergang, hätte er denn Gelegenheit, würde er ihnen schon ab und zu die Meinung jodeln! Takalou kann daher nur in einen Haushalt ohne männliche Konkurrenz (die er immer als solche sieht). Er kann nicht und zu keiner Zeit ohne Leine gehen. Dies ist für Basenji-Halter nicht unbedingt etwas besonderes, für den "normalen" Hundehalter aber schon. Er kann problemlos ein paar Stunden alleine bleiben, ohne dem Mobiliar zu neuen Formen zu verhelfen.
BiographieTakalou hatte es bisher gut. Er verliert sein Zuhause wegen Krankheit seiner Eigentümerin, die mit ihm nicht mehr spazierengehen kann. Er hat daher auch schon Gewicht zugelegt, so daß er jetzt dringend Bewegung bräuchte. Für ihn suchen wir nun ein Basenji-erfahrenes Zuhause, oder Menschen, die bereit sind, sich nach den Besonderheiten dieser Rasse zu richten. Wer einfach nur sein Ding machen möchte, sollte sich für diesen Hund nicht bewerben. Ideal wäre ein sicher (!!) eingezäunter Garten, in den er vom Haus aus freien Zugang hätte, ist aber nicht Bedingung.
 

 
 
vermittelt
NameIbi
RasseBasenji-Mix
Alter2 Jahre
GeschlechtHündin
Farberot / weiß
CharakterIbi ist eine unkomplizierte, liebenswerte und mit allem verträgliche Hündin von typischer Größe.
BiographieÜber die Herkunft von Ibi ist leider nichts bekannt. Sie befindet sich immer noch in einem Tierheim in Spanien. Ibi ist geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wartet nun dringend auf einen Menschen, der sie von dort übernimmt.
 

 
 
Am 30.01.2008 mußten wir Milla zur Regenbogenbrücke begleiten. Wir danken ihrer Pflegemama und ihrer Patin, die Milla in den wenigen schönen Monaten, die sie in ihrem Leben hatte, begleitet haben.
NameMilla
RasseBasenji
Alter8 Jahre
GeschlechtHündin
Farbetricolor
CharakterMilla ist eine tief enttäuschte, kleine Hündin, der die Resignation ins Gesicht geschrieben steht. Als sie zu uns kam, war sie ein Fall von totaler Verwahrlosung, vollkommener körperlicher Ausgemergeltheit, zerschunden, zusammengerauft und verletzt. Über das Stadium, in dem sich ein Basenji beherzt zu wehren weiß, war sie schon hinweg. Sie toleriert alles, ließ alle medizinischen Untersuchungen und Behandlungen klaglos über sich ergehen und nimmt jetzt brav ihre Medikamente ein.
BiographieMilla diente ihr ganzes Leben als Zuchthündin. Für sie ist dabei nichts übriggeblieben, ganz im Gegenteil, sie lebte in schlechtesten Verhältnissen. Daß sie sich nicht von den Menschen abgewendet hat, ist ein Wunder. Sie hat in ihrer Pflegefamilie wieder Vertrauen aufgebaut, sich einem großen starken Freund angeschlossen (Irish Wolfhound), bedarf minimaler medikamentöser Behandlung und fängt ganz zaghaft an, ihr Leben zu genießen.
Wo sind unsere ganzen super Basenji-Leute? Hier könnte man einer Rassevertreterin helfen, die zur Zucht ausgebeutet wurde und ihr ein ruhiges Leben in Geborgenheit geben – ohne Gegenleistung in Form von Ausstellung...... oder Zucht. Für Milla kann auch eine Patenschaft übernommen werden (worüber wir uns sehr freuen würden ;o))), da sie in Deutschland vermutlich keinen Basenji-Platz finden wird).
 

 
 
vermittelt
NameBenji
RasseBasenji
Alter6 Jahre
GeschlechtRüde, kastriert
Farberot / weiß
CharakterBenji ist noch etwas unsicher und ängstlich, da er sich jetzt in einem Rudel wiederfindet, das er nicht kennt, und das für einen Basenji nicht unbedingt vorteilhaft ist.
BiographieBenji kommt aus der Tötung in Barcelona und wurde von der Tierschutzorganisation Tiere in Spanien gerettet. Wie er dorthin kam und welches Leben er vorher geführt hat, ist nicht bekannt. Er sucht ganz dringend entweder einen Pflegeplatz oder einen endgültigen Platz in Deutschland. Wie alle Basenjis aus zweiter Hand, bräuchte Benji Menschen mit einschlägigen Erfahrungen mit dieser Rasse. Wer könnte zu seiner Hündin einen kastrierten Basenjibuben dazunehmen?
 

 
 
vermittelt
NameBilly
RasseBasenji
Alter8 Jahre
GeschlechtRüde
Farberot / weiß
CharakterLiebenswürdiger, freundlicher, vollkommen aufgeschlossener gutmütiger Hund. Billy kommt mit Mensch und Tier wunderbar zurecht. Er vertrug sich mit unseren Basenjis (Rüden wie Hündinnen) vom ersten Moment an wunderbar. Er ist ein vollkommen offener, verspielter Rüde. Er wäre ideal als Zweithund zu einem anderen Basenji oder als einziger Hund bei jemandem, der Zeit für ihn und schöne Spaziergänge hat. Billy kennt keine Katzen, daher ist dieses Thema mit Vorsicht und Sachkenntnis zu behandeln.
BiographieBilly hat sein Zuhause verloren, weil sich seine familiäre Situation entscheidend verändert hat. Er hatte es bisher sehr gut, was man ihm auch anmerkt.
 

 
 
gemeinsam vermittelt
NameAsia (rot / weiß) und Tanja (tricolor)
RasseBasenji
Alter3 (Asia) bzw. 1,5 Jahre (Tanja)
GeschlechtHündinnen, beide kastriert
Farberot / weiß bzw. tricolor
CharakterAsia und Tanja sind Mutter und Tochter. Zwei superbrave, liebe, teils etwas schüchterne Mädchen, die sich überall spielend eingewöhnen. Verhalten mit Katzen noch nicht getestet. Ansonsten überaus freundliche Basenjis, die im großen Rudel mit allen möglichen Hunden auskommen mußten.
BiographieAsia und Tanja wurden wegen Aufgabe der Zucht direkt vom Züchter ausgemustert und in ein Tierheim abgeschoben, nachdem sie niemand aufnehmen wollte. Dies ist absolut unverständlich, weil sie überaus brav sind und sich überall einfügen. Asia und Tanja werden gemeinsam abgegeben, falls jemand die Möglichkeit hat, beide aufzunehmen. Ansonsten können sie auch getrennt vermittelt werden. Wo sind die engangierten Basenji-Liebhaber, die diesen beiden eine gesicherte Zukunft geben?
 

 
 
vermittelt
NameCaya und Benji
RasseBasenji
AlterCaya 8 Jahre, Benji 7 Jahre
GeschlechtCaya Hündin kastriert, Benji Rüde unkastriert
Farbebeide rot / weiß
CharakterCaya und Benji sind vom Wesen her sehr ähnlich: beide sind typische Basenjis. Eigenständig, freundlich, aufmerksam, neugierig, gut aufeinander eingespielt, sehr gut erzogen. Sie sind im Haus absolut sauber, ruhig und gehorchen sehr gut. Sie sind an einen Erwachsenen-Haushalt gewöhnt und sollen nicht zu kleinen Kindern.
BiographieCaya und Benji verlieren ihr Zuhause, weil sich ihre Besitzer trennen. Aus beruflichen Gründen ist die Zeit für die Hunde nicht mehr vorhanden. Wir suchen nun für dieses top gepflegte Hundepaar möglichst basenjierfahrene Liebhaber dieser Rasse. Natürlich würden wir die beiden gerne zusammen abgeben, da sie ein eingeschworenes Team sind.
 

 
 
vermittelt
NameChan
RasseBasenji-Mix
Alter9 Monate
GeschlechtRüde, kastriert
Farberot / weiß
CharakterChan hat ein überschäumendes Temperament. Er ist in einem Alter, in dem er gelernt haben sollte, wo seine Grenzen sind. Dies ist nicht passiert, was letztendlich sich zu seinem Schaden gewendet hat – er wurde ins Tierheim, aus dem er einst adoptiert wurde, zurückgebracht. Für einen Kenner der Rasse Basenji wäre Chan weniger ein Problem.
BiographieAls Welpe wurde Chan aus Nordafrika mitgebracht und im Tierheim zur Vermittlung abgegeben. Dabei wurden die Eigenheiten dieser Mixtur vollkommen unterschätzt und bei der Erziehung nicht berücksichtigt. Die Konsequenz: Chan wurde nach 9 Monaten wieder zurückgebracht, weil man mit seinem Wesen nichts anfangen konnte. Er könnte eventuell mit einer Basenji-Dame wunderbar zurechtkommen, wo man ihm auch die notwendige Mindestausstattung an Sozialisierung beibringt. Er braucht vor allem Menschen, die Zeit für ihn haben.
 

 
 
vermittelt
NameSahib
RasseBasenji
Alter10 Jahre
GeschlechtRüde, kastriert
Farberot / weiß
CharakterSahib war in absoluter Laienhand, hatte es nicht leicht im Leben, was dazu geführt hat, daß er sich überhaupt nicht mit anderen Hunden versteht, auch nicht mit Hündinnen oder Welpen. Als Welpe wurde er von einem großen Hund schwer verletzt. Er verträgt keine Form der Aggression oder Strenge, er läßt keinerlei Druck gegen sich ausüben. Er kann nicht ohne Leine das Haus oder den Garten verlassen. Der Garten muß sicher abgezäunt sein.
Er versteht sich allerdings mit Katzen, mit denen er sogar Spielversuche unternimmt. Sahib ist absolut sauber, ruhig und und versucht sich anzulehnen. Er ist es gewöhnt, in seinem Varikennel zu schlafen und zu essen, und geht auch tagsüber gerne auf ein Nickerchen in seine Box.
Für einen Basenji-Kenner wäre Sahib überhaupt kein Problem, wenn er einen Einzelplatz vorfinden würde. Wer hat ein Herz und gibt Sahib noch ein paar ruhige Jährchen? Für denjenigen, der Sahib aufnimmt, stehen wir natürlich jederzeit mit Rat und Hilfe zur Verfügung.
 

 
 
vermittelt
NameJaila
RasseBasenji
Alter10 Jahre
GeschlechtHündin kastriert
Farberot / weiß
CharakterJaila ist eine freundliche, gut sozialisierte Hündin, der es in ihrem Leben nie schlecht ging. Sie kommt mit Hunden und Katzen aus, wenn sich um sie herum alles ruhig abspielt und nicht zuviel Unruhe herrscht. Sie hält es absolut nicht aus, alleine zu bleiben, auch nicht, wenn ein anderes Haustier zur Gesellschaft da wäre. Sie braucht die Sicherheit, daß immer jemand da ist. Sie bleibt problemlos bei kurzer Abwesenheit in einem Varikennel, da sie sich sonst in ihrer Verzweiflung über die Möbel hermacht. Jaila ist absolut sauber, ißt gerne (zu gerne), geht gerne spazieren, ist immer noch sehr lustig und sanft.
BiographieJaila hat ihr Zuhause verloren, da ihre Besitzer gestorben sind. Sie wäre ideal bei älteren Menschen aufgehoben, die nicht mehr reisen und etwas für den Tierschutz tun möchten.
 

 
 
vermittelt
NameFrench Stripes (Franzi)
RasseBasenji
Alter2 Jahre
GeschlechtRüde
Farbebrindle
CharakterFranzi ist ein verwöhnter, gutmütiger Basenji-Rüde mit viel Charme. Er hat in einem Zwei-Personen-Haushalt gelebt, daher hat er keine Erfahrung mit Kindern, auch nicht mit Katzen und anderen Hunden. Bei Spaziergängen verhält er sich anderen Hunden gegenüber neutral und ist nicht aggressiv.
BiographieFranzi verliert sein Zuhause, weil seine Eigentümer in ein Altenheim gehen, wo sie ihn nicht mitnehmen dürfen. Wir wünschen uns für ihn ein basenjierfahrenes oder windhunderfahrenes Zuhause. Für uns zählt nicht die Geschwindigkeit der Vermittlung, sondern die Qualität und die vorhandene Hundeerfahrung.
 

 
 
vermittelt
NameBadir
RasseBasenji
Alter6 Jahre
GeschlechtRüde
Farberot / weiß
CharakterBadir ist ein typischer Vertreter seiner Rasse. Er versteht sich mit Menschen (groß und klein), kommt mit Hündinnen gut klar, mag aber keine Rüden. Er kann auch nicht in einen Haushalt mit Katzen. Für Badir wären Kenner dieser Rasse besonders gut geeignet. Er kann ohne weiteres einige Stunden allein bleiben.
BiographieWegen beruflicher Veränderungen und Umzug verliert Badir sein Zuhause. Er braucht möglichst schnell eine neue Familie, die Verständis und Konsequenz für einen Basenji-Rüden mitbringt.
 

 
 
vermittelt
NameNala (li.) und Bantu (re.)
RasseBasenji
Alter2 bzw. 3 Jahre
GeschlechtHündin (li.) und Rüde (re.)
Farbebeide rot / weiß
CharakterBantu ist ein sehr zurückhaltender Rüde, der sich an seiner Partnerin orientiert und an ihrer Seite eine gewisse Sicherheit findet. Nala ist eine aufgeschlossene und verspielte Hündin. Beide haben aber eine relativ rauhe Spielweise. Sie sind basenjitypisch eigenständig im Verhalten und brauchen eine sichere Führung. Da sie sehr aneinander hängen, wäre es wünschenswert, daß sie gemeinsam einen Platz finden.
BiographieNala und Bantu kommen aus einer italienischen Zuchtfabrik. In Anbetracht ihrer bisher sicherlich schwierigen Lebensumstände sind sie verhaltensmäßig nicht ruiniert. Sie leben momentan in einer Pflegestelle mit einem Hund und 5 Katzen zusammen. Beide sind kastriert und geimpft.
 

 
 
vermittelt
NameDon
RasseBasenji
Alter4 Monate
GeschlechtRüde
Farberot / weiß
CharakterDon ist noch ein Welpe. Er ist jetzt in seiner wichtigsten Phase und sollte jetzt gut sozialisiert werden. Da er früh von Mutter und eventuellen Geschwistern weggenommen wurde, hatte er bestimmt einen schwierigen Start. Don ist sehr verspielt und verträgt sich mit anderen Hunden und Kindern. Allerdings ist seine Spielweise sehr rauh, so daß er nicht zu körperlich kleineren Hunden paßt. Am besten wäre ein Platz bei einem Kenner der Rasse.
BiographieDon wurde in einem Käfig auf einem Hundemarkt in Polen entdeckt, wo ihn eine Windhundzüchterin aus Mitleid mitnahm, um ihm den Start in ein besseres Leben zu ermöglichen. Don hat FCI-Papiere, ist geimpft und bereit zum Sprung in ein neues Leben.
 

Bitte beachten Sie auch: Afghanen in Not · Auch wir suchen ein Zuhause · Notfälle anderer Vereine