Hunde zur Vermittlung: Afghanen in Not




Wir haben Abgabeanfragen von Hündinnen und Rüden in verschiedenen Altersstufen. Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie einem Afghanischen Windhund ein sicheres, artgerechtes Zuhause geben können:

home@afghanen-in-not.de
oder telefonisch unter 08721 / 508930
(Montag – Freitag: 11:00 – 17:00 Uhr)

 
 
vermittelt
NameBooboo
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter5 Jahre
GeschlechtRüde
Farbeblau creme gestromt
CharakterBooboo, der eigentlich "CC" heißt, ist ein ruhiger, absolut lieber und freundlicher Rüde, der sich als sehr menschenbezogen zeigt, obwohl er mit Sicherheit anders leben musste. Er musste sich, wie alle anderen auch, in einem nicht geeigneten Rudel verteidigen.
BiographieBooboo kam zu uns aus Beschlagnahmung und wird nur in absolut afghanenerfahrene Hände vermittelt, die diesem Hund die Haltung und Pflege zukommen lassen, die er braucht und verdient. Er eignet sich weder für einen Haushalt mit kleinen Kindern, noch kann man ihn mit Kindern ohne Beisein eines Erwachsenen spazieren schicken. Ebenso wenig vermitteln wir diesen Hund zu anderen Rüden, egal welchen Alters.
CC ist geschoren, da er bisher immer mit der Begründung, man wolle die viele Haarpflege nicht machen, nicht vermittelt werden konnte. Er hat immer schon ein Ohrenproblem, mal mehr mal weniger, und muss daher regelmäßig sorgfältig gepflegt werden.
Er eignet sich nicht zur Haltung in einer Etagenwohnung. Ideal wäre der freie Zugang zu einem windhundsicheren Garten.
Wer vor hat, einen Afghanen frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für diese Hunde absehen.

Boobooblue / creme brindle
TemperamentQuiet, friendly male, very attached to humans, although his former living conditions were different. Had to defend himself against the larger males in the pack. Got bitten (face and legs).
BiographyBooboo is part of the animal hoarding dogs and will be placed in homes with Afghan Hound experience only, where he gets adequate care and grooming, as he will have a big coat. No other males.
If it is intended to let Booboo or any other of our Afghans run free and off the leash, please refrain from applying.
 

 
 
vermittelt
NameShari
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter6 Jahre
GeschlechtRüde, kastriert
Farbeblau brindle
CharakterBraver, gutmütiger, großer Rüde, der die Gesellschaft einer gut sozialisierten, lustigen Hündin sehr zu schätzen weiß. Shari ist absolut freundlich, fröhlich, kommt gut auch mit fremden Menschen klar, ist aber für kleine Kinder nicht geeignet.
BiographieShari verlor im Laufe des letzten Jahres seine beiden Besitzer. Die Erben wollten den Hund nicht haben. Bis zum Tod seiner Menschen hatte er ein gutes, ruhiges Leben.
Wir wünschen uns für Shari einen afghanenerfahrenen Platz, wo er wieder die Zuneigung erfährt, die er früher hatte. Er eignet sich nicht für einen Haushalt mit mehreren Hunden und kennt auch keine Katzen.
 

 
 
vermittelt
NameRemo
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter3 Jahre
GeschlechtRüde
Farbeschwarz
CharakterRemo ist ein ruhiger Rüde, der am liebsten auf seinem Bett schläft. Diese Ruhe braucht er auch, da Remo mit Leishmaniose zu uns kam, die zwar sehr gut behandelbar ist, aber regelmäßige Disziplin bei der Medikamentengabe verlangt.
Remo braucht einen freien, direkten Zugang zu einem hundesicheren Garten. Wir vermitteln Remo nicht in Etagenwohnungen. Auch vom Futter her muss sich an eine genaue Diät gehalten werden.
Remo hat sehr viel Fell. Wir geben diesen Hund nur an Kenner dieser Rasse ab, die wissen, wie ein Afghane mit sehr viel Haar gepflegt werden muss (Trimmtisch und Standfön sind unerlässlich).
Remo bleibt gerne auch ein paar Stunden allein. Er versteht sich nicht mit anderen Rüden. Wir wünschen uns einen Haushalt ohne kleine Kinder und ohne Katzen.
Wer vor hat, Remo oder einen unserer sonstigen Afghanen jemals frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für diesen Hund absehen.
BiographieLesen Sie hierzu die Geschichte von Remo.
 

 
 
vermittelt
NameAmanda
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter9 Jahre
GeschlechtHündin
Farbebrindle
CharakterAmanda ist ein braves, folgsames, gutmütiges Affenmädchen, das alle Eigenschaften dieser Rasse vereint. Immer noch mag sie springen und jagen, ist ausgesprochen ruhig im Haus, schläft den ganzen Tag und freut sich über ihre Spaziergänge und den Freilauf im Garten.
BiographieAmanda kam über ein Tierheim zu uns, sie wurde vom Züchter abgegeben. Sie hat einige Zeit auf einer Pflegestelle verbracht, wo viel zu viele Hunde waren – etwas, das Afghanen überhaupt nicht lieben.
Wir geben Amanda nur in einen ruhigen Haushalt ab, wo sie ungehinderten Zugang zu einem windhundesicher eingezäunten Garten hat. Erfahrungen mit dieser Rasse sind Voraussetzung, Amanda eignet sich nicht für Anfänger.
 

 

 
Cliff wurde aus der Vermittlung genommen. Er bleibt bei AiN.
NameCliff R.
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter6 Jahre
GeschlechtRüde
Farberot, schwarze Maske
CharakterCliff ist ein großer, selbstbewußter Rüde, der trotz größter Entbehrungen seinen Stolz behalten hat. Wer sein Vertrauen gewinnen kann, bekommt seine ganze Zuneigung. Er hat sich ohne Probleme abscheren und baden lassen. Aus früheren Zeiten scheint er den Trimmtisch zu kennen.
BiographieCliff kommt aus einem Fall von Animal Hoarding. Er war vollkommen verhungert und extrem misstrauisch bei Übernahme. Aus einem verdreckten, heruntergekommenen, aggressiven Hund, der keinerlei Kontakt zuließ, wurde ein allzeit wedelnder, freundlicher, beeindruckender Rüde. Am 21.04.2012 (nach einem Jahr Pflege bei uns) wurde Cliff Deutscher Schönheitschampion DWZRV und VDH-Champion. Ein weiteres Jahr später gewann er auf der IHA Saarbrücken nicht nur das CACIB, den Titel Saarlandsieger 2013, sondern wurde auch BOB und Best of Group. Auf der Österreichischen Bundessiegerausstellung in Tulln 2013 schließlich konnte er sein Internationales Schönheitschampionat vollenden. Was für eine unglaubliche Karriere für einen ehemaligen Afghanen in Not!
Wir geben Cliff nur in einen Haushalt ohne kleine Kinder oder andere Rüden ab, allerdings mit der Ambition, diesen Hund in dem Pflegezustand zu halten, in dem er jetzt ist. Erfahrung mit dieser Rasse ist unerlässlich, ebenso ideale Haltungsvoraussetzungen, wie z.B. der freie Zugang zu einem windhundsicher eingezäunten großen Garten. Wir vermitteln nicht an ganztags Berufstätige, Cliff ist auch kein Bürohund.
Wer vor hat, diesen Hund jemals frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung absehen.
Cliff R.red, black mask
TemperamentCliff is an impressing self-conscious male, who has kept his pride. The person who is able to gain his confidence has a friend for ever.
BiographyCliff is a former show dog who won 3 CC already and several titles. He changed owners several times down on his way to hell. Was completely skinny and mistrusting. Within 2 weeks we turned him into a wagging, jumping, happy dog again. He knows grooming, bath tube and dryer. Show-home would be great. Needs experienced owners.
If it is intended to let Cliff or any other Afghans run free and off the leash, please refrain from applying.
 

 
 
vermittelt
NameCalu
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter11 Jahre
GeschlechtRüde kastr.
Farberot – früher einmal schwarze Maske
CharakterNach allem, was Calu in seinem Leben durchgemacht hat, ist er ein echter Afghane geblieben: anpassungsfähig an die jeweilige Situation, kein Blick zurück, immer hoffnungsvoll in die Zukunft. Keine Rasse, die wir in den Händen hatten, kann, was Afghanen können: in kürzester Zeit alles hinter sich lassen, wenn sie erkennen, dass jetzt ihre Zeit gekommen ist. Calu ist lieb zu allem, was ihm begegnet. Er war einen Tag hier und ist, so gut es seine alten Knochen hergaben, vor Freude herumgehüpft, lachend.
BiographieCalu wurde in Bukarest auf die Straße entsorgt, im Winter. Er schlug sich mit Essensresten, die er hie und da fand oder zugeworfen bekam, durch. Als er gefunden wurde, war er an der Futteruntergrenze und hätte nicht mehr lange ausgehalten, da auch Parasiten bei ihm eingezogen waren. Cornelia Stanescu, die aus dem öffentlichen Auffanglager Rosiori regelmäßig Hunde rettet, hat ihn aufgelesen und nach Bukarest in eine Klinik gebracht. Dort wurde er 2 Monate behandelt. Als die Diagnose Herzwurm zur Diskussion stand, sprangen alle ausländischen "Retter" ganz schnell wieder ab. Diese Diagnose hat sich in 3 Tests nicht bestätigt. Wir haben Calu in der Klinik ausgelöst, alle Kosten übernommen, einschließlich Transport.
Calu, dafür werden wir sorgen, wird nie wieder irgend ein Leid geschehen. Sein Leben wird eines in Luxus werden, bei Menschen, die ihn lieben – so wie er ist.
Wer uns für Calu helfen möchte, findet auf allen unseren Seiten die Kontonummer unseres Vereins bzw. Paypal Möglichkeit.
 

 


 
vermittelt
NameLouis
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter4 Jahre
GeschlechtRüde
Farbeblau
Charakterlieb mit allem
BiographieWie bei Farb-Afghanen so oft, ist Louis mit einer ungeheueren Haarmenge gesegnet. Wir hätten diesen Hund schon oft vermitteln können, allerdings mit der leider sehr häufigen Einstellung diesen Hunden gegenüber: Schönheit ja, Pflege nein. Wer nicht bereit ist, regelmäßig, spätestens nach 8 Tagen Louis in die Wanne zu stellen und ihn sorgfältigst mit Hilfe eines Tisches und Standföns bis auf die Haut zu trocknen, der versteht schlichtweg von dieser Rasse gar nichts.
Dieser Hund wäre in einem Monat so verfilzt und verdreckt, daß er mit keinem Mittel mehr durchzubürsten wäre. Diese Disziplin gilt, will man so einem Hund seine Schönheit erhalten, auch für die Auswahl der Spazierwege. Ein Hund wie Louis kann nicht durch's Gebüsch und hohes Gras (was er auch gar nicht will). Er spaziert genau so gerne auf sauberem Untergrund ohne Äste und Pfützen. Es gibt vielerlei Möglichkeiten, ihn auch laufen zu lassen (z.B. beim Training auf einer der Rennbahnen der Rennvereine oder auf einem eingezäunten Sportplatz usw.).
Das dümmste Argument ist dann, man würde ihn halt einfach abscheren.......!! Wozu dann eigentlich einen Langhaarhund? So viele zauberhafte Galgos, Greyhounds usw. suchen ein Zuhause. Da reicht ein feuchtes Handtuch und man ist in 5 Minuten fertig.
Louis macht mittlerweile seine Coursing-Lizenz und wurde auch zum ersten Mal auf einer Ausstellung des DWZRV, nachdem er eingetragen wurde, mit Erfolg ausgestellt. Er erhielt V 2 in der Offenen Klasse. Louis hat jederzeit Chancen, Schönheit und Leistung zu gewinnen.
Fazit: Wir suchen die echten, eingefleischten Afghanenleute, die wissen, welche Aufgaben und Verantwortung man mit diesen Hunden übernimmt. Wer seinen ersten Afghanen sucht und somit Anfänger in dieser Rasse ist, für den ist Louis nicht geeignet.

Louisblue
CharacterLoves all and everybody
BiographyLouis came from a French shelter together with his brother, when he was still a puppy. Stays with us for a while already, since he is of extremely soft nature. Cannot go to homes with males. Best for him would be a one dog only household as he is very people oriented. Louis is kept in show condition, loves coursing and has already been shown. Unfortunately got attacked in his very first show by another male.
Grooming once a week is indispensible with professional equipment.
As Louis gets impressed deeply by things he is not aware of, there is no chance of letting him run free.
 

 
 
vermittelt
NameJeff
Rasse

Afghanischer Windhund

Alter6 Jahre
GeschlechtRüde
Farbeblack brindle
CharakterJeff ist ein braver, zurückhaltender, zu jedem freundlicher Afghane, der sich nie hat wirklich rühren dürfen. Er wäre ideal zu einer kastrierten Hündin, oder auch als Einzelhund. Er kennt Katzen, die ihn nicht weiter interessieren. Er läßt sich einwandfrei pflegen, kennt Badewanne und Fön.
BiographieEr lebte auf einem Balkon, von dem er auch ganz schüchtern auf uns zukam, als wir ihn abholten. Wir wünschen uns für diesen Hund, daß er endlich einen eigenen, hundesicher eingezäunten Garten bekommt, in den er jederzeit hinauslaufen kann, eine ruhige Familie ohne kleine Kinder und so viel Zeit, daß er auch jeden Tag seinen Spaziergang bekommt. Wer die Absicht hat, Jeff (oder irgendeinen Afghanen) frei laufen zu lassen, möge von einer Anfrage für diesen Hund absehen.

Jeffblack brindle
CharacterFriendly towards everything and everybody.
BiographyLived on a balcony until he got into our care. Has beautiful, but masses of coat.......!! Is in show condition as far as grooming is concerned. Lives with Filly – they like each other and play together as wild as possible. Would be wonderful to place these two together.
There is no way to let Jeff and Filly run free.
 

 
 
vermittelt
NamePoldi
RasseAfghanischer Windhund
Alter2 Jahre
GeschlechtRüde
Farbeblond, schwarze Maske
CharakterPoldi ist ein schüchterner, abwartender junger Rüde, der von Kennern der Rasse sehr schnell wieder zu dem gemacht werden kann, was er einst war: ein freundlicher, mit allem verträglicher Bub. Poldi reagiert nicht auf andere Rüden, geht brav an der Leine, kennt aber keine geregelte Pflege.
Er ist komplett abgeschoren, da er total verwahrlost war. Dies hat aber auch den Vorteil, dass man mit der Pflege von Grund auf neu beginnen kann. Er wurde mit Sicherheit in dieser Hinsicht nicht richtig behandelt.
BiographiePoldi wurde in den Tierschutz abgegeben, weil sich seine früheren Besitzer nicht mehr um ihn kümmern konnten. Er ist ein sehr schöner Hund, der später, falls das gewünscht würde, auch an Windhundveranstaltungen teilnehmen könnte. Für Poldi wäre auch eine Pflegestelle schon eine Hilfe.
 



 
 
vermittelt
 
NameNino
RasseAfghanischer Windhund
Alter2 Jahre
GeschlechtRüde
Farbeblau creme domino
CharakterNino ist ein sanfter, freundlicher, gutmütiger Hund, der sehr anlehnungsbedürftig ist. Er könnte sehr gut mit einer Hündin zusammenleben.
BiographieNino teilt das Schicksal der vorgenannten Hunde. Er wurde bei Raufereien verletzt, ist aber trotzdem ein vollkommen aggressionsloser Hund. Er hat sehr schönes, sehr dichtes Fell, und bedarf später fachmännischer Pflege. Er mußte, wie die anderen auch, geschoren werden, da er bis auf die Haut verfilzt war – so sehr, daß er Bewegungseinschränkungen hatte.
Wer vor hat, einen Afghanen frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für unsere Hunde absehen.

Ninoblue / creme domino
TemperamentNino is a very soft and friendly dog, longing to be touched and loved. Might very well live with a spayed female.
BiographyNino shared the fate of all the other dogs in this case. Hurt in fights, but free of any aggression. He will have a lot and very nice coat, which requires expert grooming. He is totally clipped down as all the others. Some of them were unable to move due to dense filth. Else: see Booboo
If it is intended to let Nino or any other of our Afghans run free and off the leash, please refrain from applying.
 

 
 
vermittelt
NameAndru
RasseAfghanischer Windhund
Alter2 Jahre
GeschlechtRüde
Farbedomino
CharakterAndru ist ein unabhängiger, typischer Afghane, der zur Zeit einen unsicheren Eindruck macht, weil er nicht verstanden hat, daß man ihn in einem lärmenden, stark frequentierten Tierheim abgibt. Er machte hinter Gittern einen eher gefährlichen Eindruck, als wir ihn herausnahmen, freute er sich so sehr, daß er bei der ersten Runde, die wir mit ihm gedreht haben, Luftsprünge machte.
BiographieAndru wurde in vollkommen verwahrlostem Zustand ins Tierheim gebracht, wo er die Quarantäne abgesessen hat. Vom Umgang her wurde bei ihm alles falsch gemacht, was man als Afghanenbesitzer überhaupt nur falsch machen konnte. Unter den paar Habseligkeiten, die seine Eigentümer mit abgegeben haben, befand sich eine winzige Decke, eine viereckige Plastikbürste und ein Beißkorb. Mehr gibt es eigentlich nicht mehr zu sagen. Auf den Ohren hat er 8 cm dicke Filzplatten. So gut es ging, hat ihn das Tierheim unten herum freigeschnitten, da er die Hinterbeine nicht mehr nach hinten strecken konnte. Er hat immer noch einen breitbeinigen Gang der Hinterläufe. Aber: Er hat verstanden, dass sich etwas ändert... er wedelt und blickt uns ganz fragend an. Der als gefährlich geschilderte Hund aus dem Tierheim hat sich als ganz normaler Afghane entpuppt, mit dem man alles, aber alles was irgendwie möglich ist, falsch gemacht hat.
Wir suchen für ihn einen 1-Hund-Haushalt. Keine kleinen Kinder, keine anderen Hunde, keine Katzen. Er allein muß jetzt im Mittelpunkt stehen. Es muß ein freier Zugang zu einem sicher eingezäunten Garten vorhanden sein.
 

 
 
vermittelt
NameEmma
RasseLabrador-Afghanen-Mix
Alter3 Jahre
GeschlechtHündin
Farbeblond
CharakterAusgesprochen liebe, mit allem freundliche, kaum mittelgroße Hündin, die mit allem zurecht kommt. Allerdings zeigt sie auch eine gewisse Unabhängigkeit, die durch eine Streunerphase auch noch verstärkt wurde. Sie war ein paar Wochen unterwegs. Wer Afghanen kennt, kommt damit sehr gut zurecht.
BiographieEmma wurde in einem Tierheim abgegeben, arrangiert sich aber überall blendend. Sie braucht einen absolut hundesicher eingezäunten Garten, da sie sonst auf Wanderschaft geht, obwohl sie auf der anderen Seite total anhänglich ist, wenn sie in Menschengesellschaft ist. Wer kann der kleinen Emma ein neues Zuhause geben? Spaziergänge sind nur mit Leine möglich.
 

 
 
vermittelt
NameJames D.
RasseAfghanischer Windhund
Alter4 Jahre
GeschlechtRüde
Farbeblack and tan
CharakterJames ist ein großer Rüde und ein durch und durch guter Hund, lieb, geduldig, freundlich mit jedem. Er wurde von anderen Hunden zusammengerauft und schwer verletzt.
BiographieJames kommt aus einem Fall von Animal Hoarding und Vermehrung. Er braucht jetzt einen ruhigen Haushalt, wo er aufgepäppelt wird, da er bis auf das Skelett abgemagert ist. James ist sehr anhänglich. Er, wie alle anderen Afghanen auch, mußten komplett geschoren werden, da ihr Haarkleid aus einem 4 – 5 cm dicken Filzpanzer bestand.
Wer vor hat, einen Afghanen frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für unsere Hunde absehen.

James D.adopted; black & tan
TemperamentLovely, large male, extremely friendly towards everything and everybody. Was attacked by other dogs, seems as if he got involved in terrible fights (old, but big scars). Would be castrated, if he could live with an Affie female. No males.
Biographysee Jamey
If it is intended to let James or any other Afghans run free and off the leash, please refrain from applying.
 

 
 
vermittelt
NameJamey
RasseAfghanischer Windhund
Alter1 Jahr
GeschlechtRüde
Farbeblaucreme domino
CharakterJamey ist ein ganz besonders lieber und braver Hund, der unbedingt jemanden um sich herum haben möchte. Dies schien ihm bis jetzt vollkommen gefehlt zu haben. Er ist freundlich zu allem.
BiographieJamey teilte das Schicksal der vorangegangenen Hunde. Er wurde von größeren Hunden schwer verletzt, wobei auch der Gesichtsschädel in Mitleidenschaft gezogen wurde. Er ist auf dem Weg der Besserung.
Abgemagert bis auf das Skelett und dehydriert haben er und seine Kollegen jetzt nur ein Ziel: essen, essen, essen, trinken, schlafen. Mitten unter dem Spaziergang will er sofort nach Hause.
Wer vor hat, einen Afghanen frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für unsere Hunde absehen.

Jameyblue / creme domino
TemperamentHe is an extremely gentle boy with a lovely temperament, who loves to have someone around all the time, and can you feel, that he had missed human company (to protect him). He is the one who had the worst injuries from fights with the taller males, as they were all locked together. Got bitten in face, legs and hips. He is on the way to recover well.
BiographyAnimal Hoarding victim, starved to the bones, dehydrated, and had only one aim when he came: eating, eating, drinking, sleeping. When out for a walk, suddenly turns around and wants to go home.
If it is intended to let Jamey or any other Afghans run free and off the leash, please refrain from applying.
 

 
 
vermittelt
NameMerlin
RasseAfghanischer Windhund
Alter1 Jahr
GeschlechtRüde
Farbeblack and tan
CharakterMerlin ist ein kleiner, superlieber Bub, der es nur gut meint. Er versteht sich mit allem und jedem. Da er von größeren Rüden gemobbt wurde, geben wir ihn nicht in Haushalte mit Rüden. Gerne übernehmen wir die Kastration für ihn, wenn er zu einer Afghanen-Hündin könnte.
BiographieMerlin kommt aus einem Fall von Animal Hoarding und planloser Vermehrung. Er ist auf das Skelett abgehungert. Er, wie alle anderen Afghanen auch, mußten komplett geschoren werden, da ihr Haarkleid aus einem 4 – 5 cm dicken Filzpanzer bestand.
Wer vor hat, einen Afghanen frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für unsere Hunde absehen.

Merlinadopted; black & tan
TemperamentMerlin is a tiny, super friendly dog who will get along with all and everyone. He suffered from being terribly mobbed by the other taller males and got bitten. Castration would be done if he could live with an Affie girl.
Biographysee Jamey
If it is intended to let Merlin or any other Afghans run free and off the leash, please refrain from applying.
 

 
 
vermittelt
NameCinderella
RasseAfghanen-Mix-Hündin
Alter18 Monate
GeschlechtHündin, kastriert
Farbeblack and tan
CharakterCinderella ist eine junge, lustige und verspielte Hündin, die bisher keinerlei Orientierung erfahren hat, aber auch keinen artgerechten Umgang hatte.
BiographieSie stammt aus gefährdeten sozialen Verhältnissen und wurde vom Betreuer der Familie dem Tierschutz übergeben. Wir suchen nun für dieses hübsche Mädchen eine Familie, in der eventuell schon ein Afghanenrüde vorhanden ist, der ebenfalls eine artgerechte Haltung bräuchte: nämlich einen zweiten Hund, der die afghanischen Spiele voll und ganz beherrscht..... ;o).
Wer vor hat, Cinderella oder irgendeinen anderen Afghanen frei laufen zu lassen, möge von einer Bewerbung für diesen Hund absehen.

Cinderellablack & tan, Affie-Mix, castrated
TemperamentFunny, outgoing, young, ready to have action.
BiographyHad been withdrawn from difficult social environment by authorities. Cannot be left off from leash. Afghan Hound experienced home preferred.
 

 
 
Am 28.12.2010 haben wir Elvis zur Brücke begleitet. Wir haben ihn 7 Jahre gepflegt. Wir danken seiner Patin für Ihre Treue zu ihm und unserem Verein.
NameElvis
RasseAfghanischer Windhund
Alter13 Jahre
GeschlechtRüde
Farbecreme
CharakterElvis ist ein aufgeweckter, lebenslustiger Hund, der lange braucht, bis er Anschluß findet. Er ist sehr eigenständig, hat es nie gelernt, ordentlich an der Leine zu gehen und nimmt es mit dem Herkommen auch nicht sehr genau. Mit anderen Hunden kommt er ganz gut aus, vor allem, weil er sie mehr oder weniger ignoriert. Katzen sind ihm egal.
BiographieElvis kam zu uns mit einer Erkrankung der Haut, begleitet von einer schweren Otitis beidseits. Die Behandlung zog sich über Monate hinweg und niemand war zu einer korrekten Diagnose in der Lage, obwohl wir so ziemlich alle einschlägigen Adressen abgeklappert haben. Der Verlust der Unterwolle war mit keiner Therapie aufzuhalten. Durch Zufall fanden wir heraus, daß Elvis an einer Sebadenitis leidet (Autoimmunkrankheit), die vermehrt bei Pudeln aber auch allen anderen Rassen vorkommt. Es kommt zu einer Zerstörung der Talgdrüsen. Es gibt für diese Erkrankung noch keine Behandlungsstrategie, außer eine von einem Akita-Besitzer entwickelte eigene Therapie (nach Rampak), die wir nun durchführen. Seine Ohren haben sich ganz wesentlich zwischenzeitlich gebessert. Darüber hinaus tut sich Elvis schwer beim Aufstehen. Wir haben uns daher entschlossen, ihn nicht mehr abzugeben. Elvis wird bei Afghanen in Not bleiben. Wir freuen uns über Patenschaften.
 

 

 
vermittelt
NameWoody Ellen
RasseAfghanischer Windhund
Alter1 Jahr
GeschlechtHündin
Farbeblond mit Maske
Charakterein Kind
BiographieEllen wurde in einem Auwald an einen Baum angebunden gefunden, wo sie eine Nacht bei Minustemperaturen ausgeharrt hat. Sie wurde ins Tierheim gebracht, von wo wir sie übernommen haben. Wie Afghanen so sind, hat sie sofort erkannt, daß sich jetzt das Leben gewandelt hat. Sie ißt gut, spielt, hat Spaß am Leben und lernt sehr schnell. Frisch gebadet startete sie bei uns in ein neues Leben, dessen weiteren Verlauf wir mit allen unseren Möglichkeiten zum Guten wenden werden.
Wer vor hat, Ellen jemals frei laufen zu lassen, möge von einer Anfrage für diesen Hund absehen. Wir vermitteln Ellen nicht an ganztags Berufstätige oder in einen Haushalt mit kleinen Kindern.
 

Bitte beachten Sie auch: Basenjis in Not · Auch wir suchen ein Zuhause · Notfälle anderer Vereine